Kieferorthopädie

BerlinBite > Leistungen > Kieferorthopädie

Worum geht es bei der Kieferorthopädie?

Der Zahnmedizinischen Bereich der Kieferorthopädie beschäftigt sich mit der Erkennung und Behandlung von Kiefer- und Zahnfehlstellungen. Es erfolgt zu Beginn eine gründliche Diagnostik, um so die entsprechende Behandlungsmöglichkeiten für Sie zu finden. 

Kieferorthopädie ist nicht nur ein Thema das Kinder und Jugendliche betrifft, sondern auch im Erwachsenenalter auftreten und behandelt werden kann. Für jeden Fall finden wir die passende Therapiemöglichkeit. Auch im Bereich der frühkindlichen Behandlungen arbeiten wir routiniert und zuverlässig. 

Feste oder herausnehmbare Zahnspange?

Je nach Fehlstellung und Korrekturzielen entscheiden wir uns gemeinsam mit Ihnen für eine feste oder eine herausnehmbare Zahnspange. Die feste Zahnspange wird mit Brackets am Zahn befestigt und bewegt die Zähne zuverlässig, da sie 24/7 Druck auf die Zähne ausübt. Feste Zahnspangen bieten sich vor allem bei einem starken Engstand der Zähne an oder wenn Zähne verdreht sind.

Die herausnehmbare Zahnspange erleichtert die Mundhygiene, die Zahnbewegung ist jedoch deutlich langsamer. Für diese Zahnspange wird ein Abdruck Ihrer Zähne gemacht und anhand dessen wird die Spange individuell für Sie angefertigt. Diese Spange ist vor allem für PatientInnen geeignet, die einen großen Frontzahnabstand korrigieren wollen.

Eine weitere Alternative

Invisaligns sind transparente, herausnehmbare Zahnspangen, die täglich mehr als 22 Stunden getragen werden sollten. Auch diese korrigieren Fehlstellungen, sind jedoch im vergleich zu metallenen Zahnspangen nicht für das Gegenüber sichtbar. Weitere Infos finden Sie unter dem Punkt Invisalign.